Johannes Läubli

Oberer Necker - Gemeindeferien 2017

IMG_0775<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-toggenburg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3</div><div class='bid' style='display:none;'>1820</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Die diesjährige Gemeindeferienwoche fand statt vom 24. - 29.Sept. in Fuschl am Fuschlsee (Salzkammergut).


Foto: Hermann Bösch


Johannes Läubli,
Einen Wetterbericht im Gepäck, der Wolkengrau und Regenschauer versprach, brachen wir mit Heinz Bösch und seinem Car nach Osten auf. Der Regen über dem Allgäu – er blieb der einzige und wir durften eine herrlich sonnige Woche erleben. Gestärkt vom Mittagessen am prächtigen Chiemsee erreichten wir unser Hotel am idyllischen Fuschlsee. Der Zielgegend angepasst beschäftigte uns Pfr. Matthias Damaschke in den morgendlichen Andachten mit dem Thema Salz, diesem lebensnotwendigen Stoff, der im Salzkammergut seit prähistorischen Zeiten gewonnen wird. Vom Salz in der Suppe gingen unsere Gedanken bis zum Jesus-Wort: „Ihr seid das Salz der Erde“. Gestärkt von Wort, Liedern und Gebet – und einer feinen Küche ! – erkundeten wir jeden Tag einen anderen Teil dieser erstaunlich stotzigen Landschaft. Besuchten wir am ersten Tag die Mozart-Stadt Salzburg, erklommen wir tags darauf den Schafberg mit der Zahnradbahn. Dann besuchten wir an einem Tag 7 Seen und zuletzt die touristische Hochburg Hallstättersee. Und schon ging es wieder heimwärts auf unbekannter Route über Berchtesgaden mit seinem Königssee und durch das Tirol. Grosser Dank an die beiden Leiter ! - aber auch an Vreni und Res Lusti, die für Gesundheit und abendliches Spiel sorgten.
Bereitgestellt: 11.10.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch