Maik Becker

Ökumenische Winterabende 2018

IMG-20171106-WA0013<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-toggenburg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>188</div><div class='bid' style='display:none;'>2272</div><div class='usr' style='display:none;'>115</div>

Die Ökumenischen Winterabende stehen in diesem Jahr unter dem Leitwort "Gemeinsam unterwegs" und laden ein, Ökumene konkret zu leben.
Maik Becker,
Im Rahmen der Erwachsenenbildung finden die Winterabende unter dem Thema «Gemeinsam unterwegs» statt. Bei jedem Anlass, der jeweils am Freitagabend um 19.30 stattfindet, wird es um das Gehen und/oder um eine innere Reise gehen.





• 12. Januar, Winterwanderung vom Hemberg nach St. Peterzell

Beim ersten Winterabend am 12. Januar treffen wir uns um 19.30 bei der Kath. Kirche St. Anna in Hemberg und beginnen dort mit einem Impuls. Von dort geht es durch die Landschaft bis zur Ref. Kirche St. Peterzell, wo der Abschluss mit anschliessendem kleinen Imbiss stattfindet. Eine Rückfahrt nach Hemberg ist organsiert.


• 23. Februar, Vortrag «Zu Fuss nach Jerusalem» - eine Pilgerreise;
Kath. Propstei St. Peter und Paul, St. Peterzell

2011 machten sich vier Menschen aus der Schweiz zu Fuss nach Jerusalem auf. Die Pastoralassistentin Esther Rüthemann aus Jona berichtet an diesem Abend über diese aufregende und spannende Erfahrung. Es werden Bilder gezeigt.


• 23. März, Filmabend mit dem Film "Lion – der lange Weg nach Hause";
Ref. Kirchgemeindehaus Hemberg

Der Film erzählt die Geschichte des fünfjährigen Saroo aus einem Dorf in Indien, der auf der Suche nach seinen leiblichen Eltern ist. Dieser spannende Film beruht auf einer wahren Begebenheit.


• 6. April, «Emmausgang» - eine österliche Erfahrung;
Treffpunkt: Bushaltestelle Bächli, Dorf

In der Osterwoche machen wir uns auf einen meditativen Weg und tauschen uns über Ostererfahrungen aus. Auf dem Weg werden wir u.a. bei der Kapelle der Marienschwestern halten und dort einem spirituellen Impuls nachgehen.
Bereitgestellt: 29.12.2017     Besuche: 20 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch