Johannes Läubli

Neckertaler Sing-Gottesdienst 2019

IMG_7260<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-toggenburg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>446</div><div class='bid' style='display:none;'>5480</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Wer den überraschenden Maienschnee nicht scheute, erlebte am Sonntagmorgen 5.Mai in der Kirche Hemberg ein frohes Zusammensein unter Gottes Segen.
Johannes Läubli,
Weder moderne noch alte Kirchenlieder, auch nicht Jodelgesänge sollten diesmal das musikalische Leitseil sein - es waren ganz einfach bekannte Volkslieder. So verstärkte Doris Bühler mit der Handorgel unseren Gesang zwischen «Alles neu macht der Mai» und «Lueged vo Berg und Tal». Die beiden Pfarrerinnen Barbara Damaschke und Ulrike Marx verknüpften die Liedtexte mit Worten aus der Bibel.
Es war ein richtig fröhlicher Gottesdienst, der zudem von Marianne Anderegg auf der Orgel so schwungvoll umrahmt wurde, dass ihr ein Spontanapplaus gespendet wurde.
Verabschiedet von Mesmerin Esther Bunner wechselten wir ins Kirchgemeindehaus zum ausgiebigen Kirchenkaffee, der dank Uschi schon bereitstand.

Und ganz leise sagte unsere Hemberger Kirche: Alles neu macht der Mai - gilt das etwa auch für mich ? - und klapperte verstohlen mit ihrem gegenwärtigen Gerüstkleid. Dann horchte sie nochmals den Melodien nach, die sich in ihr altes Gebälk hinauf verflogen hatten.
Sing GD 2019
2 Bilder
Fotograf/-in Gerhard Friedrich
2 Bilder
Bereitgestellt: 06.05.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch